Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nach Kurssprung Euro gibt Gewinne wieder ab

Anleger nehmen ihre Gewinne mit, nachdem die Umschiffung der Fiskalklippe für steigende Kurse gesorgt hatte. Investoren richten ihre Aufmerksamkeit verstärkt auf Konjunkturdaten und die Geldpolitik der US-Notenbank.
03.01.2013 Update: 03.01.2013 - 11:00 Uhr
Eine Euro-Münze in der Zange. Für die Gemeinschaftswährung geht es abwärts. Quelle: dpa

Eine Euro-Münze in der Zange. Für die Gemeinschaftswährung geht es abwärts.

(Foto: dpa)

Frankfurt Anleger haben am Donnerstag beim Euro ihre Gewinne wieder eingestrichen. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,3135 Dollar, nachdem sie am Vortag fast bis auf 1,33 Dollar geklettert war. Grund für den Anstieg des Euro am Mittwoch war die Einigung von Republikanern und Demokraten im US-Haushaltsstreit gewesen. Händlern zufolge nutzten die Anleger die deutlichen Gewinne des Euro nun, um die Währung wieder zu verkaufen und Kasse zu machen.

Nun richte sich die Aufmerksamkeit der Börsianer wieder verstärkt auf US-Konjunkturdaten und die Geldpolitik der US-Notenbank, schrieben die Analysten der Commerzbank. Am Nachmittag stehen Arbeitsmarktdaten der privaten Arbeitsagentur ADP an (14.15 Uhr MEZ). Sie könnten Hinweise liefern auf den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht am Freitag.

Der Bund-Future notierte zuletzt neun Ticks im Plus bei 144,17 Punkten. Die zehnjährige Bundesanleihe rentierte mit 1,430 Prozent.

 

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%