Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nervöser Handel Ölpreis hält sich über 110 Dollar

Unruhen in der arabischen Welt auf der einen, Konjunktursorgen auf der anderen: Zwischen diesen beiden Faktoren bewegt sich der Ölpreis – und steigt aktuell auf 111 US-Dollar. Gold kann dagegen kaum profitieren.
17.03.2011 Update: 17.03.2011 - 10:54 Uhr

Düsseldorf Angesichts der anhaltenden Spannungen im Golfstaat Bahrain hat der Ölpreis am Donnerstag erneut zugelegt. Nordsee-Öl der Sorte Brent verteuerte sich um fast einen US-Dollar auf 111,66 Dollar je Barrel. US-Leichtöl WTI legte im gleichen Rahmen auf  98,98 Dollar pro Fass zu.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%