Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neues Rekordtief Rubel setzt Talfahrt fort

Der russische Rubel hat ein neues Rekordtief erreicht. Grund für die anhaltende Talfahrt der Währung sind die Sanktionen des Westens gegen Russland. Aber auch die schwache Konjunktur und der Ölpreis setzen dem Rubel zu.
24.10.2014 - 14:34 Uhr
Umtauschkurse für die Währungen von US-Dollar, Euro und Rubel: Die russische Währung befindet sich weiterhin auf Talfahrt. Quelle: dpa

Umtauschkurse für die Währungen von US-Dollar, Euro und Rubel: Die russische Währung befindet sich weiterhin auf Talfahrt.

(Foto: dpa)

Moskau Der russische Rubel hat seine Talfahrt am Freitag weiter fortgesetzt und ein neues Rekordtief erreicht. Erstmals mussten für einen Euro mehr als 53 Rubel bezahlt werden, womit eine für Finanzmärkte und Verbraucher psychologisch wichtige Marke durchbrochen wurde. Für einen Dollar mussten zeitweise 41,96 Rubel gezahlt werden. Grund für die anhaltende Talfahrt der Währung sind die wegen der Ukraine-Krise verhängten Sanktionen des Westens gegen Russland, die schwache Konjunktur und der fallende Ölpreis.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Neues Rekordtief - Rubel setzt Talfahrt fort
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%