Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Öl Brent und WTI steigen nach kurzzeitigem Preisrückgang

Der Handelsstreit zwischen China und den USA belastet die Rohölpreise zu Wochenbeginn stark. Am frühen Dienstag stiegen sie wieder leicht an.
14.08.2018 - 09:17 Uhr

Handelsstreit zwischen China und USA – „Der sinkende Ölpreis ist ein Warnsignal“

Singapur Die Ölpreise sind am Dienstag leicht gestiegen, nachdem sie am Vortag verloren hatten. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 72,80 US-Dollar. Das waren 19 Cent mehr als am Montag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September stieg um 24 Cent auf 67,44 Dollar.

Am Montag waren die Ölpreise kurzzeitig um etwa eineinhalb Dollar abgesackt. Der Preisrückgang konnte aber schnell aufgeholt werden. Am Markt wurde der Rücksetzer mit aufkommenden Sorgen um die Verfassung einiger großer Schwellenländer begründet, deren Währungen von der Krise der türkischen Lira erfasst werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%