Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Öl Ölpreise erholen sich ein wenig

Der Ölpreis konnte sich im Vergleich zum Vortag erholen. Begründet werden die Zuwächse mit der besseren Börsenstimmung in Asien, vor allem in China.
Kommentieren
China ist mit den USA der größte Ölverbraucher der Welt und gilt als Gradmesser für den Zustand der Weltwirtschaft. Quelle: dpa
Erdölförderung

China ist mit den USA der größte Ölverbraucher der Welt und gilt als Gradmesser für den Zustand der Weltwirtschaft.

(Foto: dpa)

SingapurDie Ölpreise haben sich am Dienstag im frühen Handel etwas von ihren Verlusten am Vortag erholen können. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 59,83 Dollar. Das waren 84 Cent mehr als am Montag.

Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 73 Cent auf 51,25 Dollar.

Händler begründeten die Zuwächse am Ölmarkt mit der etwas besseren Börsenstimmung in Asien. Dies habe die Nachfrage nach riskanteren Anlageklassen, zu denen Rohstoffe gehören, erhöht.

Am Montag hatten dagegen schwache Konjunkturdaten aus China die Ölpreise belastet. Die Hoffnung, dass die chinesische Regierung mit einer lockeren Haushalts- und Geldpolitik gegensteuern könnte, verbesserte jedoch die Stimmung zuletzt.

China ist mit den USA der größte Ölverbraucher der Welt und gilt als Gradmesser für den Zustand der Weltwirtschaft.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Öl: Ölpreise erholen sich ein wenig"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.