Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Öl Ölpreise fallen um mehr als drei Prozent – Treffen der Opec plus verschoben

Die Ölpreise geben am Montag um mehr als drei Prozent nach. Auch die jüngsten Aussagen von US-Präsident Donald Trump belasten die Märkte.
06.04.2020 Update: 06.04.2020 - 11:26 Uhr
Rohstoffe: Ölpreis auf Sieben-Jahres-Hoch Quelle: dpa
Erdölförderung

Brent ist die für Europa wichtigste Ölsorte. Die Sorte WTI stammt aus den USA.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Verschiebung der mit großer Spannung erwarteten Krisenkonferenz zwischen dem Ölkartell Opec und Russland setzt den Öl-Preisen zu. Die Sorte Brent verbilligte sich zum Wochenanfang um 3,7 Prozent auf 32,84 Dollar je Barrel. US-Öl WTI gab 3,0 Prozent auf 27,49 Dollar je Barrel nach.

„Die Unsicherheit ist nach wie vor sehr groß, ob Russland und Saudi-Arabien ihre Differenzen überbrücken können“, sagte Analyst Michael Hewson von CMC Markets. Dies gelte unabhängig des von Russlands gezeigten Optimismus.

Am Öl-Markt gab es zuletzt heftige Schwankungen. Die beiden Öl-Sorten Brent und WTI hatten am Donnerstag die größten Tagesgewinn ihrer Geschichte eingefahren, nachdem US-Präsident Donald Trump die Hoffnung auf eine Einigung der Opec plus und eine Kürzung der weltweiten Fördermengen um zehn Millionen Barrel am Tag andeutet hatte. Während der Brent-Preis zwischenzeitlich bis an die Marke von 35 Dollar vorrücken konnte, kostete US-Öl vor den jüngsten Preisverlusten mehr als 29 Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Öl - Ölpreise fallen um mehr als drei Prozent – Treffen der Opec plus verschoben
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%