Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Öl Ölpreise geben leicht nach

Die US-Ölproduktion erreicht immer neue Rekordstände – die Preise am Ölmarkt sinken. Zugleich bleibt das weltweite Angebot sanktionsbedingt knapp.
02.05.2019 - 08:06 Uhr
Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostet am Dienstagmorgen 72,22 US-Dollar. Quelle: dpa
Erdölförderung

Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostet am Dienstagmorgen 72,22 US-Dollar.

(Foto: dpa)

Singapur Die Ölpreise sind am Donnerstag im frühen Handel leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 71,92 US-Dollar. Das waren 26 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 24 Cent auf 63,36 Dollar.

Belastet wurden die Ölpreise zuletzt durch die US-Produktion, die auf immer neue Rekordstände steigt. Daten des amerikanischen Energieministeriums vom Mittwoch zeigten zudem einen starken Aufbau der Bestände an Rohöl. Die Erdölpreise gerieten daraufhin unter Druck.

Unterstützt werden die Ölpreise dagegen durch die Aussicht auf ein anhaltend knappes Angebot an Erdöl. Am heutigen Donnerstag läuft eine Ausnahmegenehmigung aus, mit der die USA einigen Ländern erlaubten, trotz amerikanischer Sanktionen weiterhin Rohöl aus dem Iran zu beziehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Öl - Ölpreise geben leicht nach
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%