Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Öl Ölpreise steigen nach den US-Sanktionen gegen den Iran

Spekulationen auf ein geringeres Angebot treiben den Ölpreis nach der Wiedereinsetzung der US-Sanktionen gegen den wichtigen Exporteur Iran.
07.08.2018 - 08:41 Uhr
Rohstoffe: Ölpreis auf Sieben-Jahres-Hoch Quelle: dpa
Erdölförderung

Brent ist die für Europa wichtigste Ölsorte. Die Sorte WTI stammt aus den USA.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Rohöl-Sorte Brent aus der Nordsee verteuerte sich am Dienstag um bis zu 0,7 Prozent auf 74,24 Dollar je Barrel. Der Preis für die US-Sorte WTI hingegen stieg nur um 0,1 Prozent auf 69,30 US-Dollar.

Mit den Strafmaßnahmen will US-Präsident Donald Trump das Land zwingen, ein neues Atomabkommen auszuhandeln. Ziel ist es nach Worten von US-Präsident Donald Trump, „maximalen wirtschaftlichen Druck“ auf das ökonomisch angeschlagene Land auszuüben.

Den Experten der Bank Societe Generale (SocGen) zufolge könnten durch die Sanktionen dem Weltmarkt eine Million Barrel pro Tag entzogen werden. Versorgungsengpässe seien jedoch nicht zu erwarten. Deutschland und die Europäische Union (EU) haben Widerstand gegen das US-Vorgehen gegen den Iran angekündigt.

Hier geht es zur Seite mit dem Brent-Preis, hier zum WTI-Kurs.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%