Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Öl Reduzierte Preisnachlässe aus Saudi-Arabien und chinesisches Exportplus verleihen den Ölpreisen Auftrieb

Analysten zweifeln aber an einer durchgreifenden Erholung am Markt. Weitere Corona-Infektionswellen und der US-China-Konflikt sind die Hauptgefahren.
07.05.2020 Update: 07.05.2020 - 15:58 Uhr
Brent ist die für Europa wichtigste Ölsorte. Die Sorte WTI stammt aus den USA. Quelle: dpa
Ölpumpen auf einem Feld bei Ponca City im US-Bundesstaat Oklahoma

Brent ist die für Europa wichtigste Ölsorte. Die Sorte WTI stammt aus den USA.

(Foto: dpa)

London, New York Für Auftrieb bei den Ölpreisen sorgte am Donnerstag die Meldung, dass der saudische Staatskonzern Saudi Aramco seine Preisnachlässe für Lieferungen unter anderem nach Asien reduzieren will. Marktbeobachter sahen darin ein Anzeichen für eine steigende Nachfrage im Zuge der jüngsten Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen. Am Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 31,62 US-Dollar. Das waren rund 1,91 Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der leichtes US-Öl der Sorte WTI stieg um 1,95 Dollar auf 25,96 Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Öl - Reduzierte Preisnachlässe aus Saudi-Arabien und chinesisches Exportplus verleihen den Ölpreisen Auftrieb
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%