Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ölfördermengen Opec lässt Quoten unverändert

Auch im Juni wird die Opec ihre Ölförderung wohl nicht drosseln. Ein Grund: Konkurrenten würden bei einer Verknappung des Angebotes nicht mitziehen. Damit bleiben die Preise für Rohöl wohl vorerst stabil.
31.05.2015 - 19:44 Uhr
Die Preise für Rohöl dürften sich auf dem derzeitigen Niveau halten oder voraussichtlich sogar steigen. Quelle: Reuters
Ölprobe

Die Preise für Rohöl dürften sich auf dem derzeitigen Niveau halten oder voraussichtlich sogar steigen.

(Foto: Reuters)

Wien Die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) will nach Informationen eines Insiders bei ihrer Sitzung in der nächsten Woche wahrscheinlich ihre Förderquoten unverändert lassen. Der Ölmarkt sei derzeit in einer guten Verfassung, begründete ein hochrangiger Opec-Vertreter am Sonntag das Vorhaben. Die Preise für Rohöl dürften sich auf dem derzeitigen Niveau halten oder voraussichtlich sogar steigen. Außerdem sei die Nachfrage stark. Zudem hätten Nicht-Opec-Länder klargemacht, dass sie nicht mit dem Kartell bei einer Ölförderkürzung kooperieren würden. Das Opec-Treffen findet am 5. Juni in Wien statt.

Die Opec hatte sich bei ihrem Treffen Ende November trotz eines weltweiten Überangebots bei gleichzeitig schwächelnder Nachfrage gegen eine Senkung der Fördermenge entschieden. Die Obergrenze für die Mitgliedsländer des Kartells betrug weiter 30 Millionen Barrel am Tag.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%