Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Arbeit an einer Pipeline

Das Kräfteverhältnis verschiebt sich.

(Foto: ullstein bild - Hackenberg)

Ölkartell Katars Austritt wird zum Härtetest für die Opec

Der provokante Austritt Katars ist ein Symbol für die schwindende Bedeutung des Ölkartells. Die Vereinigung der Förderländer ist auf neue Partner angewiesen.
03.12.2018 - 19:30 Uhr

Berlin, Frankfurt Es ist ein historischer Moment: Nach fast sechs Jahrzehnten verabschiedet sich mit dem Emirat Katar eines der langjährigen Mitglieder aus der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec). Ab 2019 möchte das Land kein Mitglied der Opec mehr sein, kündigte Saad Sherida al-Kaabi, Vorstandschef von Qatar Petroleum, am Montag an.

In einem offiziellen Statement bestätigte die Opec, das Austrittsgesuch Katars erhalten zu haben. Die Organisation dankte dem Emirat für die jahrzehntelange Unterstützung und respektierte die Entscheidung. „Jeder Mitgliedstaat besitzt das souveräne Recht, sich aus der Organisation zurückzuziehen. Dafür benötigt es keine Zustimmung der Opec-Konferenz“, hieß es in der Mitteilung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ölkartell - Katars Austritt wird zum Härtetest für die Opec
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%