Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ölmarkt Ölpreise erholen leicht – Opec will stärker gegen Preissprünge vorgehen

Das Ölkartell Opec will weg von der Volatilität auf dem Markt. Am Mittwoch hatten der drohende Handelskrieg und Libyen die Preise auf Talfahrt geschickt.
12.07.2018 - 08:14 Uhr
Öl: Opec will gegen Preissprünge am Ölmarkt vorgehen Quelle: dpa
Rohöl

Ein Handelskrieg wäre eine ernste Belastung für die Nachfrage nach Rohöl.

(Foto: dpa)

Calgary Die Ölpreise sind am Donnerstag nach starken Rückgängen zur Wochenmitte wieder etwas gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete am Morgen 74,61 US-Dollar und damit 1,21 Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im August erhöhte sich um 49 Cent auf 70,87 Dollar.

Am Mittwoch hatte die Sorge vor einem Handelskrieg zwischen den USA und China die Ölpreise noch stark belastet. Sowohl Brent als auch WTI waren um jeweils etwa drei Dollar eingebrochen – das war der größte Preisrückgang an einem Tag seit zwei Jahren.

Ein Handelskrieg wäre eine ernste Belastung für die Weltwirtschaft und damit auch für die Nachfrage nach Rohöl. Außerdem hatte Libyen am Mittwoch seine Ölhäfen wiedereröffnet und damit die Preise weiter gedrückt. Immerhin konnte ein überraschend starker Rückgang der US-Ölreserven die Talfahrt bremsen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ölmarkt - Ölpreise erholen leicht – Opec will stärker gegen Preissprünge vorgehen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%