Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ölpreis Die Durchhalteparolen der Opec

Opec-Generalsekretär Mohammed Barkindo beschwört erneut die Ölförderkürzung. Doch Hedgefonds und Marktspekulanten trauen dem Abkommen immer weniger – und die Preise schwanken.
07.11.2016 - 13:07 Uhr
Opec-Generalsekretär Mohammed Barkindo bemüht sich um die Einheit des Ölkartells. Ende November will die Opec endgültig eine Förderkürzung vereinbaren. Quelle: AP
Ein Mann, ein Wort?

Opec-Generalsekretär Mohammed Barkindo bemüht sich um die Einheit des Ölkartells. Ende November will die Opec endgültig eine Förderkürzung vereinbaren.

(Foto: AP)

Frankfurt Am Ölmarkt ist es dieser Tage so ein bisschen wie im Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Darin spielt Bill Murray einen Wetteransager, der in einer Zeitschleife gefangen ist, immer wieder am selben Tag aufwacht und immer wieder die gleiche ihn plagende Aufgabe erfüllen muss – das kommende Wetter mithilfe eines erscheinenden oder eben nicht erscheinenden Murmeltiers vorhersagen.

Auf die Situation am Ölmarkt übersetzt heißt das: Am 28. September hat sich die Organisation erdölexportierender Staaten (Opec) darauf geeinigt, ihre Förderung zu kürzen und so den Preis zu stabilisieren. Wie genau das passieren soll, hielt sie aber offen. Seitdem ist für die Opec fast jeder Tag wie der 28. September: Das Ölkartell muss seine Absicht bestätigen, damit der Ölpreis nicht fällt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ölpreis - Die Durchhalteparolen der Opec
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%