Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ölpreis Ein unberechenbarer Markt

Die Struktur der Ölmärkte hat sich geändert, viele bekannte Routinen funktionieren nicht mehr. Das hat Folgen für die gesamte Wirtschaft: Unternehmen können sich kaum noch gegen starke Preisschwankungen wappnen.
03.09.2015 - 15:50 Uhr

Wilder Westen beim Ölpreis

Düsseldorf Die Schwankungen auf dem Ölmarkt sind rekordverdächtig. Innerhalb von nur drei Tagen schnellte der Ölpreis um rund zehn Dollar nach oben. Das gab es zuletzt vor 25 Jahren. Damals war der erste Golfkrieg, also der Einmarsch des Iraks in Kuwait, der Auslöser. Heute sind die Ursachen für solche Preissprünge weitaus schwieriger auszumachen. Denn die Struktur der Ölmärkte hat sich geändert, viele alte Verhaltensmuster gelten nicht mehr. Das hat Folgen für die gesamte Wirtschaft: Unternehmen können sich kaum noch auf die Preisschwankungen einstellen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ölpreis - Ein unberechenbarer Markt
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%