Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ölpreis Hohes Angebot sorgt für Preisdruck

Neue Lagerdaten aus den USA zeigen: Das Angebot an Rohöl ist hoch – und die Bestände steigen anhaltend. Das setzt den Ölpreis unter Druck. Der steigende Dollar verschärft die Situation.
17.12.2015 - 13:28 Uhr
Die Preise für den Rohstoff haben mehrjährige Tiefststände erreicht. Quelle: dpa
Ölpreis

Die Preise für den Rohstoff haben mehrjährige Tiefststände erreicht.

(Foto: dpa)

Singapur Die Ölpreise haben am Donnerstag weiter unter Druck gestanden. Am Markt wurden das anhaltend hohe Angebot und die Zinsanhebung der US-Notenbank als Gründe genannt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar kostete am Morgen 37,10 US-Dollar. Das waren 29 Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI ging um 12 Cent auf 35,40 Dollar zurück.

Damit notieren die Ölpreise in der Nähe ihrer Anfang der Woche erreichten mehrjährigen Tiefststände. Hauptgrund ist das hohe Angebot an Rohöl, wie am Mittwoch auch neue Lagerdaten aus den USA zeigten. Die ohnehin hohen Bestände stiegen weiter. Belastet wurden die Ölpreise auch durch den stärkeren Dollar, der von der Zinsanhebung der US-Notenbank vom Mittwochabend profitierte. Weil Rohöl in der US-Währung gehandelt wird, verteuert ein hoher Dollarkurs den Rohstoff für Investoren außerhalb des Dollarraums.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Diesen Öl-Konzernen laufen die Anleger weg

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%