Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ölpreis Öl wird billiger

Die jüngsten Gewinne sind schon wieder dahin: Eine Prognose auf wachsenden Bedarf sorgte am Vortag noch für Aufbruchstimmung am Ölmarkt. Im Frühhandel sank der nun Ölpreis wieder – besonders US-Rohöl war betroffen.
Kommentieren
Ölproduktion: Der Preis für Öl sinkt. Quelle: dpa
Ölförderung in den USA

Ölproduktion: Der Preis für Öl sinkt.

(Foto: dpa)

Tokio An den Rohölmärkten wurden jüngste Gewinne aufgezehrt, nachdem am Mittwoch die Prognose Saudi-Arabiens für einen wachsenden Bedarf das Geschäft angetrieben hatte. US-Rohöl wurde mit 50,82 Dollar je Barrel 0,3 Prozent billiger gehandelt, die Sorte Brent verharrte auf einem Stand von 61,67 Dollar.

Finance Briefing
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Ölpreis: Öl wird billiger"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote