Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ölpreis steigt deutlich über die Marke von 55 Dollar

dpa-afx SINGAPUR. Die Sorge vor Lieferengpässen hat den Ölpreis zu Wochenbeginn deutlich steigen lassen. Ein Barrel (159 Liter) leichtes US-Öl der Sorte WTI kostete am Montag im asiatischen Handel 55,42 Dollar und damit 39 Cent mehr als bei Handelsschluss am Freitag. Damit rückt das im April erreichte Rekordhoch von 58,28 Dollar wieder in Sichtweite, nachdem der Preis im Mai bis auf 46,20 Dollar gesunken war.

"Am Markt gibt es Befürchtungen, dass Heizöl und Diesel im späteren Jahresverlauf knapp werden könnten", sagte Analyst Victor Shum vom Energieberatungshaus Purvin and Gertz.

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote