Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ölpreise Wie die Opec um Marktanteile kämpft

Nach ihren Tiefpreisen zu Jahresbeginn haben die Ölpreise zuletzt wieder angezogen. Bei der OPEC-Sitzung in Wien am Freitag wird über die weitere Ausrichtung gesprochen. Was passiert mit der Förderquote?
04.06.2015 - 09:30 Uhr
Verglichen mit Anfang des Jahres hat sich die Lage auf dem Ölmarkt wieder weitgehend beruhigt. Quelle: dpa
Preisverfall gestoppt

Verglichen mit Anfang des Jahres hat sich die Lage auf dem Ölmarkt wieder weitgehend beruhigt.

(Foto: dpa)

Singapur/Wien Die für Autofahrer angenehmen Zeiten eines fallenden Benzinpreises sind spätestens seit Januar vorbei. Seitdem ist Rohöl um rund 50 Prozent teurer geworden und hat sich bei 65 Dollar pro Barrel (159 Liter) für die Nordseesorte Brent eingependelt. „Beim Preis haben wir aktuell eine Seitwärtsbewegung“, sagt der Analyst der Commerzbank, Carsten Fritsch.

Wohin die Reise mit den Preisen geht, hängt zentral von der Sitzung der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) am Freitag in Wien ab. Wird die Förderquote gedrosselt, um die Preise weiter zu heben, so wie es einige der zwölf Opec-Mitglieder dringend wünschen? Die Vorzeichen stehen aber auf ein „Weiter so!“ - und das hat seinen Grund.

„Die Strategie geht auf“, sagt Fritsch zur Opec-Politik, die Fördermenge nicht einzuschränken und sich so Marktanteile zu sichern. Auch wenn die Opec das offiziell nicht als Begründung nennt, zielt ihr Plan auf das Konkurrenzprodukt Schieferöl aus den USA und Kanada.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ölpreise - Wie die Opec um Marktanteile kämpft
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%