Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ölpreisverfall Her mit dem Geld!

Seite 4 von 9:
Indien
In Indien sind die Treibstoffsubventionen in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Quelle: dpa
Tankstelle in Kalkutta

In Indien sind die Treibstoffsubventionen in den vergangenen Jahren zurückgegangen.

(Foto: dpa)

In Indien hat die Regierung die Treibstoffsubventionen in den vergangenen Jahren deutlich gesenkt. Regierungschef Narendra Modi ging den Weg der Vorgänger-Regierung weiter, die bereits die Subventionen von Benzin beendet hatte, und strich auch die Hilfen für Diesel komplett zusammen. Zuvor hatte sie allein für Diesel-Subventionen im Jahr rund 10 Milliarden Dollar ausgegeben.

In den vergangenen Monaten erhöhte die Regierung zudem schrittweise leicht die Verbrauchersteuern auf Diesel und Benzin – was die Autofahrer wegen der sinkenden Weltmarktpreise jedoch zunächst nicht spüren. Modi braucht das Geld, um den defizitären Haushalt zu sanieren. Außerdem sollten die Verbraucher zur Sparsamkeit gezwungen werden: Öl macht den größten Anteil der indischen Einfuhren aus.

Indonesien
Seite 123456789Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Ölpreisverfall - Her mit dem Geld!

Serviceangebote