Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Olympische Spiele Die gekaufte Goldmedaille

Olympia-Medaillen gelten als höchste Auszeichnung im Sport. Einmal verliehen, sind sie unschätzbar wertvoll für die Athleten. Das denken Sie! Auch Goldmedaillen werden zu Geld gemacht. Ein lohnendes Geschäft.
13.08.2012 - 11:47 Uhr
Goldmedaille der Olympischen Winterspiele 1956 in Cortina D'Ampezzo. Feinste Goldabriebe, wie an der Nasenspitze und der Augenbraue, können den Wert mindern. Quelle: Sebastian Kirsch

Goldmedaille der Olympischen Winterspiele 1956 in Cortina D'Ampezzo. Feinste Goldabriebe, wie an der Nasenspitze und der Augenbraue, können den Wert mindern.

(Foto: Sebastian Kirsch)

Düsseldorf Bernhard Winter liegt nur knapp hinter Rekordolympiasieger Michael Phelps. Zwar fehlen ihm acht Goldmedaillen, um an die Sammlung des US-Schwimmstars heranzukommen. Aber schon zehn Medaillen seien für ihn relativ viel, findet der Münzhändler aus Düsseldorf. Er ist einer der wenigen Anbieter für Olympische Memorabilia weltweit.

Die Goldmedaillen sind Sammlerstücke, hinter denen echte Werte stehen. Manche Exemplare sind komplett aus Gold. Das hat auf den Marktwert aber keinen Einfluss, nur die einstigen Gewinner und Austragungsorte zählen.

Viele Goldstücke eignen sich sogar als Geldanlage mit guten Rendite-Aussichten, sagt Münzhändler Bernhard Winter. Eine Goldmedaille von den Olympischen Spielen 1936 in Berlin habe vor zwanzig Jahren 10.000 DM gekostet. Heute sei diese Medaille das gleiche in Euro wert. Anleger müssten sich vor dem Kauf aber gut über die jeweiligen Medaillen informieren, rät der Medaillenexperte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Olympische Spiele - Die gekaufte Goldmedaille
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%