Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Opec-Sitzung Das Ölkartell streitet fröhlich weiter

Dreizehn Mitgliedstaaten sind in der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) vertreten. Doch wenn an diesem Donnerstag das Ölkartell in Wien zusammenkommt, werden alle Augen auf Khalid A. Al-Falih ruhen, seit Mai neuer saudi-arabischer Ölminister. Und dabei wird eine Frage im Vordergrund stehen: Wagt der Herrscher über das mächtigste Ölimperium der Welt einen radikalen Kurswechsel, indem er sich für eine Kürzung der Fördermenge einsetzt?
Ankunft des saudi-arabischen Ölministers beim Opec-Treffen in Wien. Quelle: Reuters
Khalid A. Al-Falih

Ankunft des saudi-arabischen Ölministers beim Opec-Treffen in Wien.

(Foto: Reuters)

Düsseldorf, Wien, FrankfurtKlar ist: Al-Falih versteht etwas vom Geschäft, denn er war jahrelang Vorstandschef von Saudi Aramco. Unklar ist indes, ob er den Kurs seines Vorgängers Al-Naimi fortsetzen will. Dieser hatte trotz starken Preisverfalls die Ölproduktion nicht gekürzt, um verlorene Marktanteile von den amerikanischen Schieferölproduzenten zurückzugewinnen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%