Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pleite-Goldhändler Gläubiger von Pim Gold erhalten einen kleinen Teil ihres Investments zurück

Erstmals haben Gläubiger des untergegangenen Goldhändlers Pim einen Bruchteil ihres Vermögens zurückerhalten. Doch der Verlust dürfte sich auf 80 Prozent belaufen.
23.02.2021 - 14:52 Uhr
7000 Gläubiger haben dem Insolvenzverwalter ihre Forderungen angemeldet, die sich insgesamt auf ein Volumen von rund 178 Millionen Euro belaufen. Quelle: dpa
Goldbarren à 100 Gramm

7000 Gläubiger haben dem Insolvenzverwalter ihre Forderungen angemeldet, die sich insgesamt auf ein Volumen von rund 178 Millionen Euro belaufen.

(Foto: dpa)

Zürich, Berlin Anderthalb Jahre nach der Pleite von Pim Gold aus Heusenstamm haben die Anleger eine Abschlagzahlung von 7,5 Prozent auf ihre Forderungen erhalten. Zuvor sei die Verwertung der sichergestellten Edelmetallbestände weitgehend abgeschlossen worden, teilte Insolvenzverwalter Renald Metoja aus Lauda-Königshofen am Dienstag mit.

Die Insolvenz des Goldhändlers ist der wohl spektakulärste Gold-Anlegerskandal des vergangenen Jahrzehnts. Nach einer Razzia im September 2019 stellten die Behörden fest, dass rund zwei Tonnen Gold in den Tresoren fehlten, das Pim für Kunden bestimmter Goldsparpläne aufbewahren sollte. Die Anleger waren mit dem Versprechen einer Art Zins, dem sogenannten „Bonusgold“, geködert worden. Renditen sollten angeblich durch Kauf und Recycling von Altgold erwirtschaftet werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Pleite-Goldhändler - Gläubiger von Pim Gold erhalten einen kleinen Teil ihres Investments zurück
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%