Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rekordvolumen Japan stock Währungsfonds auf

Japan fährt neue Geschütze im Kampf gegen die Yen-Stärke auf. Der Interventionsfonds des Landes wird deutlich aufgestockt. Die Märkte reagierten zurückhaltend auf die Ankündigung.
30.09.2011 - 14:51 Uhr

Tokio Im Kampf gegen die exportschädliche Yen-Stärke fährt die japanische Regierung neue Geschütze auf. Das Land werde seinen Fonds für Währungsinterventionen aufstocken und Händlern an den Devisenmärkten noch länger verstärkt auf die Finger schauen, kündigte Finanzminister Jun Azumi am Freitag an. Ausschlaggebend für diesen Schritt dürfte auch die Serie enttäuschender Wirtschaftsdaten gewesen sein, die zuletzt ein Ende der raschen Konjunkturerholung nach der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe im März signalisierten. So stieg die Industrieproduktion im August nur noch um 0,8 Prozent, während Experten mit 1,5 Prozent gerechnet hatten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Rekordvolumen - Japan stock Währungsfonds auf
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%