Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohöl Opec verhandelt geplante Preissteigerung

Vor dem Hintergrund eines wichtigen Opec-Treffens sind die Ölpreise leicht gestiegen. Die Förderländer des Kartells verhandeln am Mittwoch über eine mögliche Produktionskürzung. Eine Einigung ist unsicher.
30.11.2016 - 09:21 Uhr

Alles oder nichts – So könnte sich der Ölpreis entwickeln

Singapur Die Ölpreise sind am Tag des wichtigen Treffens der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) zunächst leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar kostete am Mittwochmorgen 46,76 US-Dollar. Das waren 38 Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 28 Cent auf 45,51 Dollar. Damit tendieren beide Ölpreise aber immer noch in der Nähe ihres Zwei-Wochen-Tiefs.

Die Ölminister der Opec kommen am Mittwoch in Wien für Verhandlungen über eine mögliche Produktionskürzung zusammen. Ziel ist es, mit einer Drosselung der Produktion die Preise steigen zu lassen.

Eine Einigung wackelt nach Ansicht von Marktbeobachtern aber. Vor allem der Iran stellt sich nach dem Ende der Wirtschaftssanktionen gegen eine Kürzung, allerdings sorgten jüngste Aussagen des irakischen Ölminister Jabar al-Luaibi für etwas Optimismus. Demnach seien konkrete Beschlüsse für eine Förderkürzung nach wie vor im Bereich des Möglichen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%