Die Preiskapriolen auf den Rohstoffmärkten waren in den vergangenen Jahren immens. Bei einigen Grundgütern erwarten Branchenexperten 2012 eine Entspannung. Sicher ist das jedoch nicht.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Getreide und Metalle könnten auch teuerer werden.
    Alles eine Frage von Angebot und Nachfrage, und natürlich auch in welche Richtungen spekuliert wird.
    Was soll so ein Beitrag? Lückenfüller?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%