Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe China ist die letzte Hoffnung für den krisengeplagten Ölmarkt

Der niedrige Rohölpreis zwingt die Produzenten weltweit zu drastischen Einschnitten. Verhandlungen über eine abgestimmte Reaktion kommen aber nicht voran.
29.03.2020 - 14:16 Uhr
China ist der weltgrößte Ölimporteur. Quelle: E+/Getty Images
Ölraffinerie im Hafen von Hong Kong

China ist der weltgrößte Ölimporteur.

(Foto: E+/Getty Images)

Frankfurt, Wien Fatih Birol, Chef der Internationalen Energieagentur, gehört traditionell zu den Optimisten am Ölmarkt. Seine Agentur legt regelmäßig Prognosen zu Angebot und Nachfrage von Rohöl vor – und die liegen meist oberhalb vieler Analystenschätzungen. Doch zu Optimismus sieht Birol aktuell keinen Anlass: „Drei Milliarden Menschen weltweit dürfen das Haus nicht verlassen. Als Folge davon könnte die Ölnachfrage um 20 Millionen Barrel pro Tag fallen“, sagte er kürzlich.

Das entspricht 20 Prozent der weltweiten Ölnachfrage. Trifft Birols Prognose zu, wäre das ein beispielloser Einbruch, der zusammenfällt mit einem Preiskrieg zwischen Saudi-Arabien und Russland. Beide Staaten wollen ab April ihre Produktion massiv ankurbeln. „Sehr bald“ seien daher die Lagerstätten weltweit voll, erwartet Birol. Für die Ölproduzenten in den USA, im Nahen Osten und in Russland ist das ein Albtraum.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Rohstoffe - China ist die letzte Hoffnung für den krisengeplagten Ölmarkt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%