Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Eisenerzpreis-Verfall setzt Bergbau- und Stahlwerten zu

Nach dem Höhepunkt der Eisenerz-Rally am Donnerstag fallen nun die Preise. Thyssen-Krupp könnte seine Gewinnziele verfehlen.
05.07.2019 - 16:28 Uhr
Der Rohstoff lies die Werte vieler Stahlkonzerne sinken. Quelle: dpa
Eisenerz

Der Rohstoff lies die Werte vieler Stahlkonzerne sinken.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der aktuelle Preisverfall bei Eisenerz macht europäischen Minen-Betreibern und Stahlkochern zu schaffen. Die Aktien der Bergbaukonzerne Anglo American, Antofagasta, BHP Billiton, Glencore und Rio Tinto verloren am Freitag in London bis zu 2,5 Prozent. Die Stahlkonzerne ArcelorMittal, Thyssenkrupp und Voestalpine büßten bis zu 3,3 Prozent ein. Am Donnerstag lag der Preis für den Rohstoff noch bei 120 US-Dollar pro Tonne, am heutigen Freitag vielen er um fast acht Prozent auf 114 US-Dollar pro Tonne.

Nervös machte unter anderem eine Arbeitsgruppe führender chinesischer Stahlkonzerne. Sie soll prüfen, ob „marktfremde Faktoren“ für die Erzpreis-Rally der vergangenen Monate verantwortlich sind. Außerdem appellierten sie an die Regierung in Peking, den Markt zu stabilisieren. Seit Jahresbeginn hat der chinesische Terminkontrakt auf Eisenerz etwa 70 Prozent zugelegt und am Mittwoch mit 911,50 Yuan (132 Dollar) ein Rekordhoch markiert. Bis zum Freitag fiel er auf 829,50 Yuan zurück.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%