Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Hurrikan Irene sorgt für Nervosität am Ölmarkt

Der gefürchtete Wirbelsturm rast auf die Ostküste der USA zu - und damit auch auf Raffinerien und Ölterminals. Am Markt sorgt das für Nervosität. Anleger warten weiter auf die Rede von US-Notenbankchef Bernanke.
26.08.2011 - 14:52 Uhr
Der Hurrikan steuert auf die Ostküste der USA zu. Quelle: AFP

Der Hurrikan steuert auf die Ostküste der USA zu.

(Foto: AFP)

Frankfurt Hurrikan Irene nimmt Kurs auf die Ostküste der USA - und könnte damit auch am Ölmarkt in den kommenden Tagen für Wirbel sorgen. Zwar wird in den betroffenen Gebieten - in North Carolina und dem Großraum New York - kein Öl produziert. „Allerdings befinden sich in dieser Region viele Raffinerien, Ölterminals, Lagerkapazitäten und ein wichtiger Ölhafen“, schrieben die Analysten der Commerzbank in einem Kommentar. Zudem werde an der US-Ostküste das meiste Öl innerhalb der USA verbraucht. Das versetze die Anleger in Habachtstellung, sagte ein Händler.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%