Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Lithium, Kobalt, Kupfer, Nickel – Welche Industriemetalle hohe Renditen versprechen

Industriemetalle haben zuletzt einen deutlichen Absturz erlebt. Doch der E-Auto-Boom sorgt langfristig für eine wachsende Nachfrage. Für Anleger kann sich das lohnen.
13.08.2018 - 19:37 Uhr
Auf einer Salzebene in Bolivien wird der Rohstoff der Zukunft hergestellt. Quelle: Daniel Hofer/laif
Lithium-Gewinnung in Bolivien

Auf einer Salzebene in Bolivien wird der Rohstoff der Zukunft hergestellt.

(Foto: Daniel Hofer/laif)

Frankfurt, Erfurt Sie waren lange die Lieblinge der Börse. Seltene Industriemetalle sind aus der modernen Weltwirtschaft nicht mehr wegzudenken – und ein bevorzugtes Investment. Doch der seit Monaten schwelende Handelskonflikt zwischen den USA und anderen Ländern hat die Rohstoffpreise zuletzt abstürzen lassen. Seit dem Jahreshoch im Juni hat beispielsweise Kupfer knapp 16 Prozent an Wert verloren, bei Nickel waren es im selben Zeitraum rund zwölf Prozent. Selbst Zukunftsmetalle wie Lithium können sich dem Sog nicht entziehen.

Das Leichtmetall hat seit Jahresbeginn fast die Hälfte an Wert verloren. Kurzfristig ist keine Besserung in Sicht, erwartet Eugen Weinberg, Rohstoffexperte der Commerzbank: „Die Metallpreise werden von den zunehmenden Spannungen zwischen den USA und der Türkei belastet.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%