Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Ölpreis auf Sechsjahres-Tief

Bis zum Mittag hat der Preis für die Ölsorte WTI ein neues Tief erreicht. Händler verwiesen auf die anstehenden Verhandlungen über das iranische Atomprogramm. Auch die Sorte Brent verbilligte sich erneut.
16.03.2015 Update: 16.03.2015 - 13:45 Uhr
Die Preise für Rohöl erreicht einen neuen Tiefststand. Quelle: dpa
Ölförderung.

Die Preise für Rohöl erreicht einen neuen Tiefststand.

(Foto: dpa)

Singapur Spekulationen auf ein steigendes Überangebot haben die Ölpreise am Montag belastet. US-Leichtöl der Sorte WTI rutschte um bis zu 2,8 Prozent auf 43,57 Dollar je Barrel (159 Liter) ab - das war der niedrigste Stand seit sechs Jahren. Das für die Finanzmärkte richtungsweisende Nordseeöl der Sorte Brent verbilligte sich zeitweise um 2,5 Prozent auf 53,33 Dollar.

Auf diesem Niveau hatte Brent zuletzt Anfang Februar notiert. Bis zum Mittag erholten sich die Ölpreise etwas: Brent lag ein Prozent im Minus, WTI gab 0,6 Prozent nach.

Händler verwiesen auf die anstehenden Verhandlungen über das iranische Atomprogramm. Sollte es bald eine Einigung mit Teheran geben, dürfte dies zu steigenden Öllieferungen aus dem Iran führen - dann würde sich das Überangebot an Öl noch verschärfen, hieß es bei Barclays. Am heutigen Montag trifft die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini die Außenminister Deutschlands, Frankreichs, Großbritanniens und des Iran.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%