Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Ölpreis kann nicht an Vortag anknüpfen

Enttäuschende Konjunkturdaten aus den USA hatten gestern den Dollar belastet. Das verhalf dem Ölpreis zu Kursgewinnen. Doch am Dienstag geht es für den Brent-Ölpreis nach unten Richtung 100-Dollar-Marke.
04.06.2013 Update: 04.06.2013 - 18:19 Uhr
Schwache Konjunkturdaten der USA halfen gestern dem Ölpreis. Heute sieht es anders aus. Quelle: dpa

Schwache Konjunkturdaten der USA halfen gestern dem Ölpreis. Heute sieht es anders aus.

(Foto: dpa)

Singapur Die Ölpreise haben am Dienstag deutlich nachgegeben. Händler sprachen von einer üblichen Gegenbewegung. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Juli-Lieferung kostete am Morgen 101,61 US-Dollar und lag damit 0,4 Prozent im Minus. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 1,1 Prozent auf 92,45 Dollar.
Nach den Gewinnen am Vortag kam es damit zu einem Rücksetzer. Die Abschwächung des Dollar hatte am Montag zu verstärkter Nachfrage nach den in der US-Währung gehandelten Rohstoffen geführt, doch mittlerweile zieht die US-Währung wieder an.

Die wöchentlichen Rohöllagerbestände am Mittwoch könnten nach einer Umfrage von Bloomberg um 650.000 Barrel gesunken sein, nachdem sie den höchsten Stand seit 82 Jahren erreicht hatten. “Die Angebotssituation lastet weiterhin auf dem Markt”, sagte Phil Flynn, Analyst der Price Futures Group in Chicago. “ “Auch der Dollar belastet das Öl. Der Trend weist eher nach unten als nach oben.”

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Rohstoffe - Ölpreis kann nicht an Vortag anknüpfen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%