Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Ölpreis sackt ab

Höhere US-Arbeitslosigkeit und eine überraschende Prognose über ein zu erwartendes Überangebot drücken die Ölpreise. Die Perspektiven sind ungewiss, momentan beeinflussen viele internationale Großereignisse die Märkte.
12.07.2013 - 09:21 Uhr
Auch die Nordseesorte Brent, hier in einem Lager in Rotterdam zur Auslieferung vorgehalten, sinkt im Kurs. Quelle: dpa

Auch die Nordseesorte Brent, hier in einem Lager in Rotterdam zur Auslieferung vorgehalten, sinkt im Kurs.

(Foto: dpa)

Singapur Die Ölpreise haben am Freitag leichte Verluste verzeichnet. Der Höhenflug der vergangenen Tage scheint vorerst beendet. Ein Barrel, also 159 Liter, der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im August fiel am Morgen auf 104,85 US-Dollar. Das waren sechs Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent fiel um vier Cent auf 107,69 Dollar.

Händler nannten enttäuschende Daten vom US-Arbeitsmarkt als Grund für die fallenden Ölpreise. In der größten Volkswirtschaft der Welt waren die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe zuletzt überraschend auf den höchsten Stand seit Monaten gestiegen, wie neue Zahlen zeigten. Erschwerend hinzu käme eine aktualisierte Prognose der Internationalen Energieagentur IEA, die vorhersagt, dass das weltweite Ölangebot die Nachfrage im nächsten Jahr übersteigen wird.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%