Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Ölpreise fallen erneut

Auch am Dienstag sind die Ölpreise gefallen. Am Markt hieß es, es zeichneten sich zunehmend Konfliktlinien innerhalb des Ölkartells Opec ab.
18.11.2014 Update: 18.11.2014 - 18:26 Uhr
Die Ölpreise sind weiter niedrig: Eine neue Allianz will nun dagegen vorgehen. Quelle: dpa

Die Ölpreise sind weiter niedrig: Eine neue Allianz will nun dagegen vorgehen.

(Foto: dpa)

Singapur Die Ölpreise sind auch am Dienstag gefallen, allerdings mit etwas geringerem Tempo. Rohöl der US-Sorte WTI notierte am Terminmarkt mit 74,53 Dollar je Barrel 1,5 Prozent leichter. Das Barrel der in Europa üblichen Sorte Brent lag mit 78,49 Dollar ein Prozent im Minus.

Unterdessen hat Venezuela nach Auskunft des Außenministeriums in Caracas mit Russland über Wege zur Stützung des Ölpreises gesprochen. Öl hat seit dem Hoch im Juni rund 32 Prozent an Wert verloren, ohne dass bislang Schritte gegen den Preisverfall unternommen wurden.

Seit Wochenbeginn deutet sich am Ölmarkt eine Stabilisierung an. Am Markt hieß es, es zeichneten sich zunehmend Konfliktlinien innerhalb des Ölkartells Opec ab. Eine Produktionskürzung erscheint zwar immer noch unwahrscheinlich.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Rohstoffe - Ölpreise fallen erneut
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%