Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Ölpreise geben nach – Leichte Zugewinne auf Wochensicht

Wegen des weiterhin offenen Wahlergebnisses herrscht an den Märkten Ungewissheit. Dennoch sieht es auf Wochensicht am Ölmarkt nach leichten Zugewinnen aus.
06.11.2020 - 10:00 Uhr Kommentieren
Rohstoffe: Ölpreis auf Sieben-Jahres-Hoch Quelle: dpa
Erdölförderung

Brent ist die für Europa wichtigste Ölsorte. Die Sorte WTI stammt aus den USA.

(Foto: dpa)

Singapur Die Ölpreise haben am Freitag im frühen Handel nachgegeben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 39,90 US-Dollar. Das waren 1,03 Dollar weniger als am Vortag. 

Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank ebenfalls um 1,03 Dollar auf 37,73 Dollar.

Trotz der Ungewissheit an den Finanzmärkten wegen des weiterhin offenen Ergebnisses der US-Wahl sieht es auf Wochensicht am Ölmarkt jedoch nach leichten Zugewinnen aus. Am Montag war US-Öl bis auf rund 34 Dollar gefallen.

Während die Stimmenauszählung in den noch umkämpften US-Bundesstaaten weitergeht, erreicht die Zahl der Corona-Neuinfektionen in vielen Ländern weltweit Höchststände, so auch in den USA und Europa.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Unabhängig vom Ausgang der Präsidentschaftswahl dürfte die Nachfrage am Ölmarkt demnach weiter belastet werden. 

    Es bleibt abzuwarten, ob die in vielen Ländern Europas beschlossenen Beschränkungen des öffentlichen Lebens die Ausbreitung im Laufe des Monats eindämmen werden.

    Mehr: Die wichtigsten News zum Wahlausgang in den USA können Sie im Liveblog verfolgen.

    Hier geht es zur Seite mit dem Brent-Preis, hier zum WTI-Kurs.

    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Rohstoffe: Ölpreise geben nach – Leichte Zugewinne auf Wochensicht"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%