Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe Ukraine-Krise treibt Ölpreise an

Der Markt für Öl ist weiter angespannt. Die Aussicht auf neue Sanktionen der USA und der EU gegen Russland lassen die Preise steigen. Sowohl Brent als auch WTI kostet am Montag mehr als am Freitag.
28.04.2014 Update: 28.04.2014 - 13:54 Uhr
Die Ölpreise haben sich kaum verändert. Quelle: dpa

Die Ölpreise haben sich kaum verändert.

(Foto: dpa)

Singapur Die anhaltenden Spannungen in der Ukraine haben den Ölpreis am Montag angetrieben. Brent verteuerte sich in der Spitze um 0,6 Prozent auf 110,20 Dollar je Barrel und lag damit in Reichweite eines Sieben-Wochen-Hochs. „Die Unsicherheit über die weitere Entwicklung in der Ostukraine und die Möglichkeit von Lieferausfällen dürften den Brent-Ölpreis weiter unterstützen“, erklärten die Analysten der Commerzbank. Zu steigenden Preisen trage auch bei, dass die Ölproduktion im krisengebeutelten Libyen nur auf einem niedrigen Niveau laufe.

Der Preis für US-Öl zog derweil um bis zu 0,9 Prozent auf 101,52 Dollar an. Auch hier schauten Anleger mit Spannung auf die jüngsten Entwicklungen in der Ukraine. Die USA verschärfen nun ihre Sanktionen gegen Russland. Die Strafmaßnahmen gegen Personen und Firmen würden am Montag verhängt, kündigte US-Präsident Barack Obama an.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%