Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffe US-Notenbank hilft dem Ölpreis nach

Die Ölpreise halten sich weiter in der Nähe ihres Vier-Monats-Hochs. Die US-Notenbank hatte am Mittwoch angekündigt ihre expansive Geldpolitik weiter zu betreiben. Rohstoffexperten sehen dies als Motor des Ölpreises.
31.01.2013 - 08:55 Uhr
Die US-Notenbank wird weiter Geld in die Märkte pumpen. Das hilft dem Ölpreis. Quelle: dapd

Die US-Notenbank wird weiter Geld in die Märkte pumpen. Das hilft dem Ölpreis.

(Foto: dapd)

Singapur Die Ölpreise haben sich am Donnerstag in der Nähe der Vier-Monats-Höchststände halten können. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur März-Lieferung kostete am Morgen 115,16 US-Dollar. Das waren 26 Cent mehr als am Vortag.

Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 6 Cent auf 98,00 Dollar. Am Vortag erreichten der US-Ölpreis und der Preis für Brent-Öl jeweils den höchsten Stand seit Mitte September vergangenen Jahres.

Die US-Notenbank hatte am Mittwochabend entschieden, das Kaufprogramm für Wertpapiere zur Ankurbelung der US-Wirtschaft weiter unverändert fortzusetzen. Die Aussicht auf Kontinuität bei den Hilfsprogrammen der amerikanischen Notenbank stütze die Ölpreise, sagte ein Rohstoffexperte.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%