Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffmarkt Anleger nehmen Abstand von Öl und Kupfer

Die Preise für Kupfer und für Öl der Sorten Brent und WTI sind im Vorfeld des EU-Gipfels gefallen. Anleger haben den Rückzug angetreten. Sie erwarten vom Treffen in Brüssel keinen Durchbruch.
27.06.2012 - 10:41 Uhr
Ein Mitarbeiter in einem Kupferhalbzeugwerk in Hettstedt an einer Rohr- und Stangenzug-Anlage. Quelle: dpa

Ein Mitarbeiter in einem Kupferhalbzeugwerk in Hettstedt an einer Rohr- und Stangenzug-Anlage.

(Foto: dpa)

Frankfurt Im Vorfeld des EU-Gipfels haben die Anleger am Rohstoffmarkt den Rückzug angetreten. Die Preise für Kupfer und Öl gaben am Mittwoch leicht nach. Die Anleger gingen auf Nummer sicher, denn große Hoffnungen auf einen Durchbruch zur Lösung der Euro-Schuldenkrise gebe es nicht, sagte ein Händler.

Der EU-Gipfel berät am Donnerstag und Freitag über langfristig angelegte Vorschläge der vier europäischen Institutionen Rat, Kommission, Europäische Zentralbank und Eurogruppe zum Aufbau einer Fiskalunion. Das Konzept, das eine gemeinsame Schuldenfinanzierung, eine Bankenunion und als Fernziel ein Schatzamt der Währungsunion vorsieht, dürfte vor allem bei Bundeskanzlerin Angela Merkel auf wenig Gegenliebe stoßen. Sie hatte eine Vergemeinschaftung von Schulden wiederholt abgelehnt. „Man sollte von dem Treffen also nicht zu viel erwarten“, sagte Yuichi Ikemizu von der Standard Bank.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%