Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffmarkt Ölpreise geben weiter nach

Die Preise am Ölmarkt sind in Bewegung: Verantwortliche Impulse kommen aus Libyen und den USA. Die Auswirkungen der Ferien- und Reisezeit lassen gegenüber diesen Faktoren nach.
10.07.2014 - 08:16 Uhr
Das „schwarze Gold“ ist aktuell für etwas weniger Geld zu haben. Quelle: dpa

Das „schwarze Gold“ ist aktuell für etwas weniger Geld zu haben.

(Foto: dpa)

Singapur Die Ölpreise haben auch am Donnerstag unter Druck gestanden. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August 108,13 US-Dollar. Das waren 15 Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte WTI fiel um 51 Cent auf 101,78 Dollar.

Europäisches Rohöl wird seit Tagen günstiger, weil mit einem deutlich höheren Angebot aus Libyen gerechnet wird. In dem nordafrikanischen Opec-Land sind wichtige Verladehäfen und Ölfelder nach monatelanger Besetzung durch Aufständische wieder freigegeben worden.

Für den US-Markt verwiesen Beobachter auf neue Lagerzahlen vom Mittwoch: Trotz des Beginns der Ferien- und Reisezeit waren die Benzinreserven in der vergangenen Woche gestiegen. Das brachte Preisabschläge am Ölmarkt mit sich.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%