Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rohstoffpreise Ölpreis schnellt zwölf Prozent in die Höhe

Der Ölpreis ist am späten Freitagnachmittag extrem gestiegen. US-Leichtöl steigt zweistellig in Hoffnung auf eine sinkende Produktion – und weil Investoren wohl kalte Füße mit Wetten auf fallende Preise bekommen.
12.02.2016 Update: 13.02.2016 - 08:28 Uhr
Genau hingeschaut: Der Ölpreis schwankt so stark wie seit Jahren nicht. Quelle: dpa
Besucher einer Ölmesse

Genau hingeschaut: Der Ölpreis schwankt so stark wie seit Jahren nicht.

(Foto: dpa)

New York/Düsseldorf Ein neues 12-Jahres-Tief in dieser Woche hat Rohstoffinvestoren wohl verunsichert, ob die Preise weiter fallen könnten. War US-Leichtöl der Marke WTI am Donnerstag noch auf etwa 26 US-Dollar je Fass gefallen, gab es am Freitagnachmittag eine heftige Gegenbewegung.

Innerhalb von anderthalb Stunden baute der Rohstoff leichte Gewinne deutlich aus und schnellte bis auf 29,41 Dollar, ein Plus von zwölf Prozent. Die Nordseesorte Brent kostete mit knapp 33 Dollar rund 9,6 Prozent mehr.

Selbst in der derzeit turbulenten Marktlage an den Weltbörsen ist dieser Ausschlag außergewöhnlich. Ein Index, der die Preisschwankungen für Öl misst, kletterte auf den höchsten Wert seit sieben Jahren.

„Es ist sehr sinnvoll, Short-Positionen abzusichern nach einem neuen 12-Jahres-Tief“, sagte Bob Yawger von Mizuho Securities der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%