Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rubel und Aktien brechen ein Russische Währung auf Rekordtief

Die Furcht vor einer Verschärfung der Sanktionen gegen Russland lässt den Rubelkurs einbrechen. Die russische Währung fällt um acht Prozent. Die russische Notenbank rechnet mit einer heftigen Rezession.
15.12.2014 Update: 15.12.2014 - 17:54 Uhr
Die bisherigen Sanktionen des Westens und auch der fallende Ölpreis setzten Rubel und russischem Staatshaushalt bereits stark zu. Quelle: dpa

Die bisherigen Sanktionen des Westens und auch der fallende Ölpreis setzten Rubel und russischem Staatshaushalt bereits stark zu.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Furcht vor einer Verschärfung der westlichen Sanktionen gegen Russland hat die Talfahrt des Rubel am Montag beschleunigt. Der Dollar kletterte über die Marke von 60 Rubel und stieg in der Spitze um acht Prozent auf 63 Rubel - so hoch wie noch nie. Damit verpufften die von Händler vermuteten Stützungskäufe der russischen Zentralbank am Markt. Auch an der Moskauer Börse ging es deutlich bergab.

Nach den Plänen des US-Kongresses sollen die neuen Sanktionen russische Rüstungsunternehmen und ausländische Investoren in der russischen Ölindustrie treffen. Der Gesetzentwurf liegt bei US-Präsident Barack Obama, der ihn mit seiner Unterschrift noch in Kraft setzen muss. Obama hatte sich am Donnerstag vor Wirtschaftsvertretern allerdings zurückhaltend zu neuen Sanktionen geäußert. Russland kündigte am Wochenende Gegenmaßnahmen für den Fall an, dass die USA ihre Sanktionen wegen der Ukraine-Krise verschärfen sollten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Rubel und Aktien brechen ein - Russische Währung auf Rekordtief
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%