Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Saudi-Arabien fordert höhere Opec-Förderquote

dpa-afx WIEN. Saudi-Arabien hat sich für eine Ausweitung der offiziellen Förderquoten der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ausgesprochen. Die Förderquote müsse erhöht werden, sagte der saudische Ölminister Ali al-Naimi am Montag in Wien. Ein Grund für die hohen Rohölpreise sei auch der Mangel an Raffineriekapazitäten. Der Minister hatte sich in der vergangenen Woche bereits für eine Quotenerhöhung um 500 000 Barrel am Tag ausgesprochen.

Die Minister der Opec-Mitgliedsländer treffen sich am 15. Juni in Wien. Gegenwärtig liegt die offizielle Förderquote des Kartells bei 27 Mill. Barrel pro Tag. Die Gesamtförderung beträgt jedoch bereits rund 30 Mill. Barrel.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%