Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwächung des Frankens Die Schweiz erwartet, von den USA als „Währungsmanipulator“ eingestuft zu werden

Der Alpenstaat hat massiv am Devisenmarkt interveniert und erntet dafür vom US-Finanzministerium heftige Kritik. Die Schweiz fürchtet um ihren Ruf, die Konsequenzen sind überschaubar.
10.12.2020 - 16:46 Uhr
Die SNB stemmt sich seit bald sechs Jahren mit rekordtiefen Negativzinsen und Devisenmarktinterventionen gegen eine Aufwertung der Schweizer Währung. Quelle: dpa
Schweizer Franken

Die SNB stemmt sich seit bald sechs Jahren mit rekordtiefen Negativzinsen und Devisenmarktinterventionen gegen eine Aufwertung der Schweizer Währung.

(Foto: dpa)

Frankfurt Es sind die Spätfolgen der Außen- und Finanzpolitik von Donald Trump, die nun die Schweiz in den letzten Monaten seiner Amtszeit treffen könnten. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider berichtet, muss das Land damit rechnen, schon bald von den USA als „Währungsmanipulator“ eingestuft zu werden. Ein Bericht des US-Finanzministeriums über Länder, die in den Augen der Amerikaner ihre Währung künstlich nach unten drücken, steht kurz vor der Vollendung. Darin explizit genannt wird die Schweiz.

Doch handfeste Konsequenzen muss der Alpenstaat deshalb nicht befürchten. Vielmehr dürfte die Veröffentlichung des Berichts für die Schweiz ein wenig unangenehm sein, sozusagen ein wenig rufschädigend, aber Sanktionen oder Zollschranken werden keine verhängt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Schwächung des Frankens - Die Schweiz erwartet, von den USA als „Währungsmanipulator“ eingestuft zu werden
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%