Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sechs-Jahres-Tief Schwache Nachfrage drückt Preis für Eisenerz

Aufgrund der derzeit schwachen Nachfrage sind die Preise für Eisenerz am Dienstag gesunken. Der Rohstoff ist so günstig wie zuletzt vor sechs Jahren. Der Stahlbedarf in China ist rückläufig.
Kommentieren
Eisenerz ist so günstig wie zuletzt vor sechs Jahren. Quelle: dpa

Eisenerz ist so günstig wie zuletzt vor sechs Jahren.

(Foto: dpa)

FrankfurtEine schwache Nachfrage hat Eisenerz am Dienstag erneut zugesetzt. An der Börse Singapur war eine Tonne Eisenerz <.IO62-CNI=SI> zur Lieferung nach China mit 63,30 Dollar so billig wie zuletzt vor knapp sechs Jahren.

Der chinesische Terminkontrakt gab 0,2 Prozent auf 470 Yuan (75,27 Dollar) je Tonne nach. Wegen der schwachen Nachfrage haben Insidern zufolge bereits mehrere chinesische Erzminen ihren Betrieb eingestellt. Dieser Angebotsrückgang werde durch die anziehende Förderung in anderen Staaten wie Australien oder Brasilien aber mehr als ausgeglichen, betonte Analyst Li Wenjing von Industrial Futures.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Sechs-Jahres-Tief: Schwache Nachfrage drückt Preis für Eisenerz"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.