Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Seltene Erden China bleibt bei Rohstoff-Ausfuhr knauserig

China hält an seinen Exportbeschränkungen für Seltene Erden fest. Immerhin: Auch die internationalen Märkte sollen mit "vernünftigen" Quoten bedacht werden, verspricht die Regierung. Der Preis wird dennoch steigen.
16.02.2011 - 15:11 Uhr

Peking China will seinen Zugriff auf die für die High-Tech-Industrie wichtigen Seltenen Erden stärken. Zugleich kündigte die Regierung in Peking am Mittwoch an, sie werde für die umstrittenen Exportbeschränkungen „vernünftige“ Quoten erheben und dabei die internationalen Märkte berücksichtigen. Ministerpräsident Wen Jiabao betonte im Staatsrat, die heimische Industrie sei durch illegalen Abbau und "chaotische" Exporte geschädigt worden.

"Wir werden sowohl die heimischen Ressourcen, Produktion und Verbrauch, aber auch die internationalen Märkte voll berücksichtigen und vernünftige jährliche Quoten festlegen für den Umfang von Produktion und Export von Seltenen Erden", hieß es auf der Regierungs-Website.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%