Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spanien vor Hilfsantrag Euro dreht ins Plus

Die Herabstufung der Kreditwürdigkeit Spaniens durch die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat den Euro nur kurz beeindruckt.
11.10.2012 - 14:46 Uhr
Nahansicht: Euro-Münze im Detail. Quelle: dpa

Nahansicht: Euro-Münze im Detail.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Euro zog auf 1,2925 Dollar an und notierte damit rund einen halben US-Cent höher als am Vorabend in New York. Am Morgen war er noch bis auf 1,2826 Dollar abgerutscht, als Anleger in der Entscheidung vor allem eine Eskalation der Schuldenkrise witterten.

Dies hatte zunächst auch die Renditen der spanischen und italienischen Staatsanleihen in die Höhe getrieben. Doch auch am Rentenmarkt drehte der Wind, so dass die Renditen am Nachmittag wieder in etwa das Vortagesniveau erreichten. Viele rechnen nun mit einem baldigen Hilfsantrag der Madrider Regierung an die Adresse des europäischen Rettungsfonds ESM.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%