Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spielraum für Währungshüter Absturz des Goldpreises hilft Notenbanken

Mit dem Preisrutsch bei Gold erhalten die machtbewussten Zentralbanker einen weiteren Grund, mit ihrer lockeren Geldpolitik fortzufahren. Auch einige Ökonomen ändern ihre Meinung – die Angst vor der Inflation sinkt.
22.04.2013 - 17:05 Uhr
Die Goldreserven der Schweizer Notenbank. Quelle: Reuters

Die Goldreserven der Schweizer Notenbank.

(Foto: Reuters)

Es gibt viele Erklärungen für den stärksten Einbruch des Goldpreises seit über 30 Jahren: Enttäuschende Konjunkturdaten aus China und den USA, die Sorgen um das globale Wirtschaftswachstum auslösen; Investoren, die ihre langjährigen Wetten aufgeben und dass die geldpolitischen Anreize die Inflation anheizen werden.

Andere Erklärungen reichen von der Ansicht, dass der Goldpreis bestimmte technische Niveaus erreicht hat bis hin zu Ängsten, dass die Zypern-Krise einen Ausverkauf der Goldreserven auch bei anderen auslösen könnte.

Aber die Kombination aus Wachstumssorgen und der verringerten Inflationsängsten stärkt die Position von US-Notenbankchef Bernanke und seinen internationalen Kollegen, die ihre Volkswirtschaften weiterhin mit Geld fluten – in der Hoffnung, die Konjunktur nimmt wieder Fahrt auf. Zudem dürfte es ihnen helfen, Kritiker in die Schranken zu weisen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Spielraum für Währungshüter - Absturz des Goldpreises hilft Notenbanken
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%