Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Staats-Verbot verpufft Chinas Bitcoin-Börsen weichen ins Ausland aus

China macht ernst: Zwei Monate nach dem offiziellen Verbot schließen die letzten Bitcoin-Börsen auf dem Festland. Der Fall zeigt, wie schwierig die Krypto-Szene zu kontrollieren ist – denn der Handel geht weiter.
06.11.2017 - 17:59 Uhr

„Unreguliert, unkontrolliert, intransparent – sie eignen sich gut für Steuerhinterziehung“

Düsseldorf Der Druck der Behörden zeigt Wirkung: Die letzten chinesischen Kryptowährungs-Plattformen haben ihre Tätigkeit auf dem chinesischen Festland eingestellt. Huobi und OKCoin mit Sitz in Peking und BTCC aus Schanghai setzten zum Ende der Woche ihre Präsenz aus. Auf den ersten Blick haben die chinesischen Behörden damit ihr Ziel erreicht und die führenden Krypto-Börsen geschlossen.

China ist die globale Bitcoin-Nation. Nirgendwo sonst werden so viele Minen der Kryptowährung betrieben. Und nirgendwo sonst gibt es so viele Privatleute und Investoren, die ihr Geld in Bitcoins angelegt haben. Doch dem chinesischen Staat ist der Hype nicht geheuer. Pekings Regulierungsbehörden hatten am 4. September Krypto-Börsengänge (sogenannte „Initial Coin Offerings“, kurz: ICOs) für illegal erklärt. Wenig später wurden auch die Handelsplattformen des Landes für die bereits bestehenden Münzen geschlossen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%