Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Staatsfinanzen IWF-Rate Griechenlands = 47 Tonnen Gold

Griechenland verfügt über 112,5 Tonnen Goldreserven. Trotz Staatsschuldenkrise wird das Land den Schatz wohl nicht verkaufen, erwartet die Commerzbank. Schließlich könne das Metall Basis einer neuen Währung werden.
19.06.2015 Update: 19.06.2015 - 12:31 Uhr
Touristen kaufen gerne Schmuck in Griechenland. Die Notreserven der Zentralbank bleiben aber wohl unangetastet. Quelle: Imago
Goldhändler auf Rhodos

Touristen kaufen gerne Schmuck in Griechenland. Die Notreserven der Zentralbank bleiben aber wohl unangetastet.

(Foto: Imago)

Frankfurt Griechenland wird seine Goldreserven im Wert von etwa 3,8 Milliarden Euro wohl nicht verkaufen, da dies eine Staatspleite allenfalls herauszögern würde, schreiben Analysten der Commerzbank in einem aktuellen Marktbericht zu dem Edelmetall.

Der Goldpreis würde vermutlich fallen, sollte Griechenland auf dem offenen Markt Gold verkaufen, so die Analysten weiter. Doch ein solcher Verkauf würde wohl gegen ein Abkommen der europäischen Notenbanken zum Umgang mit den eigenen Goldreserven verstoßen. Denn darin verpflichtet sich auch die griechische Zentralbank unter anderem dazu, Goldtransaktionen nur marktschonend zu gestalten.

Frisches Geld könnte einfacher durch den Verkauf des Goldes an andere Zentralbanken, an den Internationalen Währungsfonds (IWF) oder durch Verleih-Geschäfte fließen. Als Interessent für eine große Goldmenge führen die Commerzbank-Experten die chinesische Zentralbank an.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Staatsfinanzen - IWF-Rate Griechenlands = 47 Tonnen Gold
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%