Träger Handel Ölpreis geht leicht zurück

Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um fast einen halben Dollar. Insgesamt bleibt der Handel zum Wochenbeginn jedoch überschaubar, da die Aktienmärkte in den USA geschlossen haben.
Kommentieren
Ölpumpen in den USA: Die Preise für den Rohstoff sinken wieder leicht. Quelle: dpa

Ölpumpen in den USA: Die Preise für den Rohstoff sinken wieder leicht.

(Foto: dpa)

SingapurDie Ölpreise sind am Montag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur März-Lieferung kostete am Morgen 111,52 US-Dollar. Das waren 37 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar fiel um 49 Cent auf 95,55 Dollar.

Händler sprachen von einem impulsarmen Handel zum Wochenauftakt. In den USA bleiben die Aktienmärkte wegen eines Feiertags geschlossen. Im weiteren Handelsverlauf dürfte sich das Interesse der Investoren verstärkt auf die Euro-Schuldenkrise konzentrieren. In Brüssel treffen sich die Finanzminister der Eurozone und beraten über die Lage im hoch verschuldeten Euroland Zypern.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Träger Handel: Ölpreis geht leicht zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%