Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Treffen des Öl-Kartells Opec kämpft gegen Windmühlen

Das Öl-Kartell trifft sich mit Partnern, um die Umsetzung der beschlossenen Förderbeschränkung zu beschleunigen. Experten zweifeln aber an steigender Preisdisziplin. In Libyen sprudeln die Quellen schon wieder.
07.08.2017 - 20:30 Uhr
Die Opec-Länder und ihre Partner wollen die Produktion gerne niedrig halten, um so den Preis für Öl zu stabilisieren. Quelle: AP
Ölförderung

Die Opec-Länder und ihre Partner wollen die Produktion gerne niedrig halten, um so den Preis für Öl zu stabilisieren.

(Foto: AP)

Die Disziplin in der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) und bei deren zehn Partnern ist ein Problem. Deshalb hat das aus 14 Ländern bestehende Öl-Kartell zu einer zweitätigen Konferenz nach Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, geladen. Unter dem Vorsitz von Kuwait und Russland suchen die Ölländern gemeinsam nach einem Ausweg aus der Überproduktion.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Treffen des Öl-Kartells - Opec kämpft gegen Windmühlen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%